Freitag, 3. Juni 2016

Morphy Richards Redefine Heisswasserspender und Wasserkocher, 3 Ltr., 2200 Watt, 131000EE

Wow, so lieb ich das! Ein Gerät mit klaren Linien, das sich selbstredend erklärt.
Gut verpackt mit einer Bedienungsleitung im Gepäck und einem Britta Wasserfilter kam es hier an:





 Der Morphy Richards Redefine Heisswasserspender und Wasserkocher, 3 Ltr., 2200 Watt, 131000EE enspricht somit genau meinen Vorstellungen!

Der knapp 4 Kilo schwere Heisswasserspender hat einen Wassertank, der 3 Liter erfasst.
Mit einem Britta Filtereinsatz wird das Wasser sauber und klar gefiltert, bevor es in den Tank
gelangt, von dem es in die Maschine gesogen wird.

Der Tank lässt sich leicht, sogar mit einer Hand, aus der Verankerung nehmen und wird dann
unter der Wasserleitung befüllt und wieder eingesetzt. Der Wasserfilter beginnt dann sofort
zu arbeiten. Beim ersten Mal muss man den Zähler an der Griffoberseite innen aktivieren,
damit man weiss, wann man den Filter ersetzen muss. Ich hab die ersten beiden Filterungen
auch so durchlaufen lassen, damit sich der Wasserfilter erstmal durchwäscht.

Der Filter hält gute 4 Wochen und zeigt durch ein Blinken dann an, dass er getauscht gehört.

Dann gehts auch schon los.









 Sobald der Netzstecker in der Steckdose ist, ist der Morphy Richards Redefine Wasserkocher in Betrieb. Bei Nichtnutzung ist er im Standby-Modus oder durch drücken der Start-/Stoppptaste für 2 Sekunden.

Mit dem Drehknopf auf der linken oberen Seite vorne stellt man die gewünschte ML Menge an Wasser ein, die man haben möchte. Durch Drehen des Knopfes erhöht oder verringert man entsprechend. Das Display rechts daneben zeigt in grossen Ziffern die ML Menge in Zahlen an.
Desweitern zeigt es die Gradzahl an, die man gewählt hat für die Temperatur des Wassers.
Diese stellt man durch Drücken des kleinen Knopfs direkt unter der Displayanzeige ein.

Gewählt werden können hier 85, 90 oder 100° C. Man hört auch relativ leise, wenn sich das Wasser erhitzt.











Desweiteren sieht man, ob der automatische Abgabemodus aktiviert ist. Hier wird die Taste mit dem Tropfen und AUTO drauf gedrückt. Man kann so Wasser bis 600 ml automatisch ausgeben lassen.

Der Heisswasserkocher kann von 150 ml bis zu 1,5 Liter pro Zyklus erhitzen.

Man stellt dann das gewünschte Gefäss auf die Plattform, die man unten ausziehen kann und drückt
die Start-/Stopptaste. Es ertönt ein Warnton, wenn das Aufheizen beginnt. Das wird auch auf dem Display angezeigt. Wenn die Phase fertig ist, gibts noch mal einen Ton und der AUTO Button leuchtet rot, wenn aktiviert und das heisse Wasser fliesst durch die Abgabedüsen in das Gefäss.

Alternativ kann man ohne den Auto Modus die Abgabe manuell steuern.

Man kann auf die Auffangschale auch 2 Tassen/Gläser unter die beiden Düsen entsprechend stellen oder die Schale einschieben und dann einen Topf odgl. Die Auslässe befinden sich in einem Abstand von 4 cm von Mitte bis Mitte gemessen.

Wir haben das natürlich alles gleich getestet und auch nachkontrolliert, ob die ausgegebenen Wassermengen passen! Alles perfekt. Das klappt super einfach und wir freuen uns sehr, diesen
tollen Heisswasserspender von Morphy Richards kostenlose testen zu dürfen.

Das gefilterte Wasser kann natürlich auch kalt genossen werden bzw. zimmerwarm, da sich eine
Art Ausgiesser in der äusseren linken Ecke hinten befindet.





Unser Urteil:
Der Morphy Richards Redefine Hot-Water-Dispenser Ein wirklich tolle Gerät, das leise und schnell die gewünschte Menge Wasser erhitzt und das auch noch sauber gefiltert abgibt, ohne gross daneben stehen zu müssen. Es kann vielseitig eingesetzt werden und wir erfreuen uns hier nun über den schnellen einfachen Teegenuss oder heissen Schoki Traum.

Das Design in schwarz ist edel und ansprechend. Die kompakten Masse mit 38,5 x 18 x 36 cm bringt man normal gut in jeder Küche unter.





Der Anschaffungspreis von gut EUR 174,89  ist sicher die Investition wert, wenn man den Komfort dafür honoriert und die Maschine entsprechend viel nutzt. Garantie gibts 2 Jahre drauf.

Wir sind begeistert und freuen uns nun sehr jede Art von Heissgetränken, heisse Suppen, Snacks oder auch mal Wasser für Reis, Nudeln oder Gemüse schnell und einfach erhitzten zu können.






Keine Kommentare: